Index | Nintendo DS (lite) | Nintendo DSi (XL) | Nintendo 3DS (XL)/ 2DS

NDS Lite Guitar Review
Letztes Update: 28.12.2013 | Geschrieben von Flashcardsinfo

Struktur:
-1. Überblick
-2. Inhalt und Qualität der Packung
-3. Qualität des Modules
-4. Benutzung und Kompatibilität
-5. Schlussergebnis

1. Überblick
Die NDS Lite Guitar von dem Hersteller "PEGA" ist eine Guitar Hero Controller ähnliche Erweiterung für den DS Lite: Sie fügt 4 Tasten an der Vorderseite der Konsole hinzu. Ich habe die normale Version erstanden. Eine umfassendere, welche interne Lautsprecher und einen Aux Ausgang hat (welcher von meinem Modell versperrt ist), ist auch von dem Hersteller produziert worden.
Meine Erweiterung stammt aus dem Online Shop Shop01media.com und die Erweiterung mit integrierten Lautsprechern kann man dort auch erwerben.

2. Inhalt und Qualität der Packung

Das Erweiterungspack kommt in einer Verpackung an, die anscheinend für den Gebrauch mit Regalen gedacht ist. Auf der Oberseite befindet sich ein kleines Fenster, durch das man das Modul sehen kann. Wie bei normalen DS Spielen hat auch diese Verpackung ein "Compatible with DS Lite" an der linken Seite stehen. Links und Rechts befinden sich ein paar Fotos zur Verwendung des Packs. Auf der Rückseite befindet sich eine Einleitung, eine Nutzeranleitung und ein Hinweis sowie der Produktionsort (China). Die Box ist leicht zerbeult bei mir eingetroffen.
Neben der Erweiterung wird nur noch ein Touchpen in Form eines Plektrons mitgeliefert. Es befindet sich unter dem Slot für DS Spiele, wenn das Modul in den DS Lite gesteckt ist. Dabei fällt auf, dass nicht mal eine Einlage zum Schutz der Gitarre dabei ist.

3. Qualität des Modules

Auf der Unterseite der Erweiterung ist schemenhaft die Spielfläche von Guitar Hero dargestellt. Die Knöpfe zum Spielen haben von links nach rechts die Farben blau, gelb, rot und grün, wobei der Farbton nicht besonders schön aussieht. Rechts neben der grünen Taste befindet sich ein Plastikeinsatz, da anscheinend die gleiche Form wie für das Modul mit Lautsprechern benutzt wurde. Um einen festeren Griff zu haben, ist eine Handschlaufe in das Modul integriert. Mit der Handschlaufe wird der DS Lite ungefähr doppelt so hoch und etwas länger als ohne der Erweiterung. Trotzdem kann man noch problemlos den DS Slot des DS Lites erreichen.
Das Modul liegt gut in der Hand und die Knöpfe sind gut erreichbar, außerdem wurde auf ein rundes Design gesetzt. Die Handschlaufe ist in der Länge verstellbar, wodurch man einen festeren Halt am Gerät hat. Auch im DS Lite steckt das Modul sicher und man kann es trotzdem leicht aus der Konsole entfernen.

Das Plastik, aus dem das Modul besteht, fühlt sich nicht schlecht an. Leider klackern die Knöpfe ein bisschen und machen keinen besonders qualitativen Eindruck.

4. Benutzung und Kompatibilität

Man muss die "Gitarre" nur in den GBA Slot des DS Lite stecken, um das Gerät zu installieren. Im Menü wird es dann als "DS-Optionsmodul" erkannt. Als Rechtshänder soll man die linke Hand von links hinter der Konsole durch die Handschlaufe auf die Tasten legen. Der Daumen kommt neben die Handschlaufe ans obere Ende der Erweiterung. Jetzt muss man nur noch das Spiel starten, welches das Modul direkt erkennt.
Dies führt allerdings auch zu einem Nachteil des Controllers: Er ist nur mit wenigen DS Spielen Kompatibel, die größtenteils den Namen Guitar Hero tragen. Neben diesen Programmen gibt es noch ein paar Homebrewanwendungen von unabhängigen Hobbyentwicklern, die dieses Modul auch unterstützen. Eines der wichtigsten davon ist sicherlich Videogames Hero. Für andere Anwendungen gibt es aber auch keine gute Verwendung dieses Modules.

Davon abgesehen passt die NDS Lite Guitar nicht in den Normalen DS (fat). Das heißt, dass sie nur auf dem DS Lite nutzbar ist.

Schlussergebnis
Ich würde dieses Modul nicht erneut kaufen, aber es reicht für meine Zwecke.

Positiv:
- Billig
- Funktioniert problemlos
- Einfache Benutzung; Plug 'n' Play

Negativ:
- Schlechte Tasten
- Versperrt Tonausgang
- Nur mit DS Lite kompatibel

Würde ich die Karte weiterempfehlen?
Nein, man sollte auf die originalen Guitar Hero Module zurückgreifen.

Kommentare: