Index | Nintendo DS (lite) | Nintendo DSi (XL) | Nintendo 3DS (XL)/ 2DS

EZ-Flash Vi Review (ezflash.cn)
Letztes Update: 28.6.2015 | Geschrieben von Flashcardsinfo

Struktur:
-1. Überblick (mit offiziellen Funktionen)
-2. Packung und Inhalt
-3. Qualität der Karte
-4. Installation und Benutzung
-5. Kompatibilität
-6. Weitere Funktionen
-7. Schlussergebnis

1. Überblick
In letzter Zeit ist das EZ-Flash Team mit ihrer neuen EZ-Flash IV MicroSDHC für den GBA Slot wieder in den Mittelpunkt gerückt. Aber von den zahlreichen GBA Flashkarten des Teams gab es auch eine Reihe, in der die Karten die normale Größe von DS Spielen hatten. Die erste Karte der Reihe war die EZ-Flash V, die schnell von der EZ-Flash V Plus abgelöst wurde, da die Erstere keine MicroSDHC Speicherkarten unterstützt hat. Darauf folgte die EZ-Flash Vi, die auch den DSi und später den 3DS unterstützt hat. Um die Karte geht es auch in diesem Review.
Laut eigenen Angaben gibt es das EZ-Flash Team schon seit 2001. Es ist schon seit Beginn eher ein Geheimtipp. Auch in der DS Zeit hat sich an dem Status nichts geändert und irgendwann haben alle Slot-1 Flashkarten des Teams nacheinander den Support verloren. Der ist auch mit einer neuen Reihe von EZ-Flash IV Modulen nicht wiedergekommen.
Ich habe diese Flashkarte bei Shop01media gekauft. Es handelt sich bei meiner Version um die "Standard Version" im Gegensatz zur "Express Version".

Offizielle Funktionen (von der Rückseite der Box; frei übersetzt):
- Unterstützt DSi (alle Versionen), DS Lite und DS
- Unterstützt Real Time Save und Real Time Game Guide
- Originale Größe von DS Spielen, Slot-1 Interface
- Plug'n Play, einfach zu benutzen, Ziehe nur die Datei vom Computer auf die MicroSD Karte
- Kein FlashMe, eingebautes NoPass und GBA Karten im Slot-2 können direkt gestartet werden
- Unterstützt Clean ROMs, keine Konvertierung
- 100% SDHC Speicherkarten und normale SD Karten Kompatibilität mit bis zu 32GB MicroSD Karten
- Hochgeschwindigkeits SDHC. Unterstützt jede MicroSD Karte und MicroSDHC mit keinem Lag im Spiel
- Speichert direkt auf der MicroSD Karte, kein eingebauter Chip, verliere niemals deine Speicherstände
- Erkennt und erstellt automatisch Speichertyp
- Unterstützt Moonshell und Homebrew. Automatisches DLDI Patching
- Unterstützt FAT/FAT32, funktioniert mit jedem OS
- Unterstützt AR Cheats und Verändern der Code Basis
- Eingebautes energiesparendes Design
- Nutzerfreundliches, veränderbares Interface. Touchscreen oder Tastenverwendung. Unterstützt eigene Skins
- Unterstützt den "Hot-Key" SOFT RESET
- Unterstützt das Wi-Fi Spiel, DS Rumble Pak, DS Browser
- Unterstützt Downloadspiel
- Unterstützt 4-stufige Helligkeitseinstellung (nur DS Lite)

2. Packung und Inhalt

Die Größe der Packung der EZ-Flash Vi ist normal für etwas teurere Flashkarten. Auf der Vorderseite der Box aus Pappe sind das Logo der Karte, der Schriftzug "The best Partner of Nintendo DS", ein Hinweis zum Real Time Save und der Schriftzug "EZFLASH TEAM (SINCE 2001) HTTP://WWW.EZ-FLASH.CN". An der linken- und rechten Seite der Packung ist das EZ-Flash Logo. Oben und unten gibt es einen "EZFLASH" Schriftzug. Auf der Rückseite gibt es neben den offiziellen Funktionen erneut das Logo, die Schriftzüge von der Vorderseite, ein "CE" Logo und das MicroSDHC Logo.

In der Box befindet sich eine Einlage aus durchsichtigem Plastik, in der sich der Lieferumfang befindet. Das sind ein Touchpen aus Metall den man ausfahren kann, ein Touchpen, den man an den Finger schnallen kann, die Flashkarte und ein MicroSD Karten Leser. Letzerer ist mit "MicroSD USB 2.0" bedruckt und kommt mir von keiner anderen Flashkarte bekannt vor. Eine Anleitung wird leider nicht mitgeliefert. Die Accessoirs sind von mittelmäßiger Qualität aber es ist selten, dass so viel mit einer Flashkarte mitgeliefert wird. Bei der "Express Version" ist der Lieferumfang geringer.
Insgesamt macht die Packung durch die Ausmaße und durch die ganzen mitgelieferten Accessoires einen relativ teuren Eindruck. Die Pappe ist sehr stylish designed aber die Einlage aus durchsichtigem Plastik macht einen relativ billigen Eindruck.

3. Qualität der Karte

Die Karte selbst ist in einem dunkelgrauen, auf der Rückseite leicht transparentem Grau. Auf dem schwarzen Aufkleber befinden sich in oranger Schrift das EZ-Flash Vi Logo, der Schriftzug "Real Time Save" und ein Hinweis zur Website. Unter dem Aufkleber befindet sich ein Huckel, der auf einen Chip darunter zurückzuführen ist. Der MicroSD Slot befindet sich an der Seite der Flashkarte und ist ohne Feder. Die Kontakte der Karte sind ausreichend lang aber es gibt keine Stege zwischen den einzelnen Kontakten, was zu Kontaktproblemen führen kann. Eine Schraube oder ähnliches, was die Karte zusammenhält, ist nicht zu sehen.
Insgesamt fühlt sich das Plastik bis auf den Aufkleber relativ billig an. Die Kanten an der Oberseite sind ziemlich scharf.

4. Installation und Benutzung
Die Installation dieses Modules läuft nach dem trivialen, simplen Schema ab.. Ggf. muss noch die Firmware auf der Karte geupdatet werden, mehr dazu später. Den offiziellen Downloadlink zum aktuellen Kernel findest du hier. Der Inhalt des Archives muss auf die MicroSD Karte kopiert werden. Dann können noch Spiele und Homebrewanwendungen auf die Speicherkarte kopiert werden.
Falls die Karte nicht auf der aktuellen Firmware ist kann man sich hier die aktuelle Version herunterladen. Mit ihr sollte die Karte bis zur DSi Firmware 1.4.4 bzw. der 3DS Firmware 4.0.0-7 kompatibel sein.


Das OS dieser Karte basiert wie M3 Sakura auf Moonshell, einem Mediaplayer den viele Flashkarten in ihr OS integriert haben. Andere Dateien als ROMs können nicht geöffnet werden. Störend ist, dass man die Karte nicht komplett mit Tasten bedienen kann.

Auf dem oberen Bildschirm kann man eine Liste der Spiele sehen (die Größe der Icons kann man mit der "R" Taste verändern). Auf dem unteren Bildschirm werden weitere Informationen zum Spiel, ein "gehe ein Spiel hoch" Icon, ein Icon zum Starten des Spiels und ein "gehe ein Spiel runter" Icon angezeigt. Außerdem gibt es einen Knopf zum Ausschalten der Konsole, eine Taste um die globalen Einstellungen zu ändern (mehr dazu später), eine Taste um die Bildschirmhelligkeit zu verändern (das funktioniert nur mit dem DS Lite) und eine Taste um die Einstellungen für das ausgewählte Spiel zu verändern.
In den globalen Einstellungen kann man die Sprache, die Stärke der Vibration bei der Verwendung mit einem EZ-Flash 3in1 Expansion Pack, den Modus des EZ-Flash 3in1 Expansion Packs (Rumble oder GBA Link) und den Skin verändern. Natürlich kann man das Expansion Pack nur mit einem DS fat/ DS Lite verwenden. Dabei fällt aber auf, dass die EZ-Flash Vi eigentlich für die Verwendung mit dem Expansion Pack optimiert wurde.

In dem spielespezifischen Menü, das man auch mit "SELECT" öffnen kann, gibt es die Möglichkeit, SoftReset, RealtimeSave, Spielführer, Cheat, Downloadplay und einen "Speziellen Modus" zu aktivieren. Auf die ersten vier Punkte werde ich später eingehen. Mit DownloadPlay wird ein Patch zu dem Spiel hinzugefügt, mit dem man DownloadPlay verwenden kann und der spezielle Modus erhöht die Kompatibilität des Moduls. In dem speziellen Modus muss man die Geschwindigkeit der MicroSD Karte angeben. Dieser Modus scheint aber nicht fehlerfrei auf dem DSi zu laufen.

Außerdem ist eine meiner Meinung nach etwas unnötige Energiesparfunktion integriert, mit der bei Nichtverwendung der Konsole der untere Bildschirm deaktiviert wird und auf dem oberen die aktuelle Uhrzeit angezeigt wird.

5. Kompatibilität
Insgesamt ist die Kompatibilität dieser Karte ganz gut. Während meiner Tests habe ich unter den normalen Einstellungen keine großen Probleme festgestellt und im Notfall gibt es ja immer noch den speziellen Modus. Bezüglich Homebrew hat es mich überrascht, dass sowohl FAT als auch NitroFS unterstützt wurden. Allerdings gab es dort ein paar andere Kompatibilitätsprobleme.

ROM Kompatibilität:
- Lego Fluch der Karibik: Keine Probleme
- Trackmania Turbo: Keine Probleme
- Metroid Pinball: Keine Probleme

Homebrew Kompatibilität:
- DSCraft (Nitro): Keine Probleme
- DSCraft (FAT): Keine Probleme
- EverlastingTH: Keine Probleme
- DiagnosE: Temperatur wird nicht erkannt

6. Weitere Funktionen

Da diese Karte zu den Top Karten gehört (durchschnittlicher Preis zu Lebzeiten ca. 25€) hat sie Funktionen, die einige Alternativen nicht haben. Es kann sein, dass einige Funktionen in Kombination miteinander nicht richtig funktionieren. Das wurde aber nicht getestet.
Für die Real Time Funktionen gibt es übrigens den Hotkey "L", "R", "A" und "B".

EZ-Flash 3in1 Support

Wie schon angekündigt unterstützt diese Karte das EZ-Flash 3in1 Expansion Pack und es scheint fast, dass beide füreinander hergestellt wurden. Dabei haben einige andere Flashkarten allerdings eine höhere ROM Kompatibilität was GBA Spiele angeht. Die direkt ins Menü integrierte Unterstützung des EZ-Flash 3in1 Expansion Packs finde ich etwas störend, da es bei dem DSi und dem 3DS natürlich nicht funktioniert. Außerdem können Nutzer, die das Expansion Pack nicht besitzen, diese Funktion auch nicht nutzen.
Insgesamt funktionierte aber alles, was getestet wurde, ohne Probleme. Der Browserpatch wurde aber nicht getestet. Bei Verwendung des Rumble Patches sollte man bei jedem Neustart erneut im Menü den "Rumble" Modus auswählen.

Soft Reset
Zu dieser Funktion kann ich nichts sagen, da sie mit dem aktuellen Kernel nicht funktioniert. Theoretisch sollte man aber bei Druck des Hotkeys direkt ins Hauptmenü zurückgebracht werden.

Real Time Save
Theoretisch ist diese Funktion funktional aber unter Anderem bei 3D Spielen kann es zu Grafikproblemen und/oder Freezes kommen. Sie funktioniert als Beispiel im Hauptmenü von Trackmania Turbo aber nicht innerhalb des Spiels.

Ingame Guide

Um eigene Ingame Guides zu erstellen benötigst du das Walkthrough Tool. Nachdem du das gestartet hast, findest du in der Mitte des Tools eine Anleitung. Links davon kannst du den Text einfügen und rechts ist der Bildschirm vom DS zu sehen um sicherzustellen, dass die Guides auch in den Bildschirm passen. Dabei kann man ganz normalen Text in unterschiedlichen Schriftarten, Farben, Markierungen, Aufzählungen usw. und sogar Bilder in einer Datei verwenden. Wenn man "BreakPage" aktiviert kann man auch scrollen. Dann muss man noch entweder "Single" für schwarz-weiße Dateien oder "Multicolor" für mehrfarbige Dateien auswählen. Mehrfarbige Guides sind aber größer.
Wenn die Guide fertig ist, kann man durch Druck auf "generate WLK" die Datei erstellen. Sie muss in den "RTSSAVE" Ordner im Root der MicroSD Karte kopiert werden. Außerdem muss sie den Dateinamen des Spiels haben und die Dateiendung .wlk besitzen. Wenn eine Guide nicht ausreicht kann man mit dem Namen "gamename_2.wlk" eine zweite Guide erstellen.
Abschließend müssen noch in dem Spielspezifischen Menü der Softreset, Real Time Save und und der Spielführer aktiviert werden. Jetzt kann man an jedem Ort im Spiel den Hotkey drücken und im Real Time Menü "Walkthrough" oder "Walkthrough 2" auswählen, um die Datei zu öffnen.

Cheats

Wie so ziemlich jede moderne Flashkarte unterstützt diese Karte Cheats. Erst einmal muss man eine beliebige "USRCHEAT.DAT" in den "EZ5shell" Ordner auf der MicroSD Karte kopieren. Dann muss man die Cheats am DS im spielspezifischen Menü aktivieren. Jetzt kann man "Y" drücken, um auf dem oberen Bildschirm die Cheats auszuwählen, die man verwenden möchte.

7. Schlussergebnis
Die EZ-Flash Vi scheint ziemlich viel Potential zu haben. Leider wird dieses Potential aufgrund der Inaktivität des Teams gegenüber dieser Karte nicht ausgenutzt. Ein weiterer Kritikpunkt ist, dass das Team vergessen hat, mit der neusten Firmware ein Kernel Update für Softreset mitzuliefern. Dadurch ist die Karte von den Funktionen her etwas über Standard, was durch den nicht vorhandenen Support vom Team nicht verbessert wird.
Ich persönlich hätte nach der für das EZ-Flash Team erfolgreichen GBA Zeit und dem Expansion Pack etwas mehr von dem Team erwartet. Leider hat diese Karte kaum exklusive Funktionen und kann eigentlich mit der M3i Zero in eine Reihe gestellt werden.

Positiv:
-Einige Funktionen
-Von einem sehr alten und erfahrenen Team
-Viele Funktionen
-Relativ hohe Unterstützung von Spielen
-Sehr ausgereifte Ingame Guide
-Schönes Design

Negativ:
-Unübersichtliche Menüs ohne komplettes Tasteninterface
-Aufgezwungene Einstellungen für das EZ-Flash 3in1 Expansion Pack
-Softreset funktioniert nicht
-Läuft nur bis zur 3DS Firmware 4.1 und bis zur DSi Firmware 1.4.4-
-Keine Sicherung der Kontakte (kann zu Kontaktproblemen führen)

Würde ich diese Karte weiterempfehlen?
Nein. Es gibt bessere Module, die teilweise sogar weniger kosten.

Kommentare: