Index | Nintendo DS (lite) | Nintendo DSi (XL) | Nintendo 3DS (XL)/ 2DS

SD Review (www.EWIN2.net)
Letztes Update: 7.4.2015 | Geschrieben von Flashcardsinfo

Struktur:
-1. Überblick (mit offiziellen Funktionen)
-2. Packung und Inhalt
-3. Qualität der Karte
-4. Installation und Benutzung
-5. Kompatibilität
-6. Weitere Funktionen
-7. Schlussergebnis

1. Überblick
Es ist mal wieder an der Zeit für ein Review eines "Urgesteins" der DS Geschichte: der Ewin 2. Das schon zu Lebzeiten nicht sehr populäre bzw. bekannte Team hat mit die billigsten Flashkarten für den GBA Slot des DS' auf den Markt gebracht. Leider können die Karten aus der EWIN 2 Generation aufgrund von mangelnder Hardware nur DS Spiele und keine GBA Spiele abspielen. Das bedeutet, dass man diese Flashkarten nur in Verbindung mit einem PassMe oder NoPass verwenden kann (die meisten Slot-1 Flashkarten können auch als NoPass verwendet werden), mit dem man aus dem GBA Slot des DS' DS Spiele starten kann. Bis auf die MicroSD Version dieser Flashkarte sind alle Versionen mit dem originalen DS und dem DS Lite kompatibel. Die MicroSD Variante funktioniert nur mit dem DS Lite.
Leider ist das EWIN2 Team schon 2007 verschwunden womit es keinen Support bzgl. Kompatibilitätspatches usw. mehr gibt.
Ich habe meine EWIN2 SD bei Shop01media gekauft, wo es auch einige andere alte Flashkarten gibt.

Offizielle Funktionen (von der Verpackung; frei ins Deutsche übersetzt):
-Professionelle Qualität der Hardware
-Optimal geformtes Design
-Benutzerfreundliches Interface
-Exzellente Kompatibilität mit DS Spielen
-Unterstützt FAT16/FAT32 Dateisysteme
-Schnelle Datentransfertechnologie
-System zur Verwaltung der automatischen Speicherstände

2. Packung und Inhalt

Die Verpackung der EWIN 2 SD ist für heutige Verhältnisse ziemlich groß, ungefähr so wie zwei aufeinandergelegte New Nintendo 3DS XL Konsolen. Auf der Vorder- und Rückseite gibt es das EWIN2 Logo mit dem Slogan "BURN DREAMS AT WILL", Brenne Träume bei Wunsch. An der Oberseite ist ein DS Lite abgebildet. Unten gibt es die offiziellen Funktionen, den Hinweis, dass das Produkt nur legal genutzt werden soll, den Hinweis "Made in China" und Hinweise zur Entsorgung. Außerdem ist hier angegeben, dass die Karte nur DS Spiele starten kann. Auf der linken- und rechten Seite befindet sich noch ein "for NINTENDO DS/ Lite" Logo.

In der Box gibt es eine weitere Box aus weißer Pappe. Wenn man sie öffnet wird man von einem Halter für die EWIN 2 SD begrüßt. Meine Karte war allerdings nicht mehr in dem Halter sondern hat sich frei in der Verpackung bewegt. Eine Anleitung, ein SD Lesegerät oder ähnliches wird leider nicht mitgeliefert.

3. Qualität der Karte

Unter den offiziellen Funktionen wird die Karte mit "professioneller Qualität der Hardware" beworben, was sich in meinen Augen auch realisiert hat. Die EWIN besteht aus einem ordentlich aussehende Leiterplatte, die sich in einer Hülle aus sich stabil anfühlendem durchsichtigem Plastik befindet. Edel fühlt sich die Karte aber nicht an. Zusammengehalten wird die Karte mit vier Schrauben, die an der Unterseite des Moduls angebracht sind. Auf der Oberseite gibt es einen Aufkleber mit dem Logo, dem Slogan und der Versionsbezeichnung. An der linken Seite befindet sich das SD Karten Lesegerät, das halb blockiert ist, wenn man das Modul in den DS steckt. Die Karte ist etwas größer als originale GBA Spiele was darauf zurückzuführen ist, dass sie einen ganzen SD Karten Leser enthält. Sie guckt also aus dem DS Lite raus. Der SD Karten Leser ist mit einer Feder, was bedeutet, dass die Karten ausgeworfen werden, wenn man sie reindrückt und nicht wenn man sie direkt rauszieht. Einige bevorzugen das und andere finden diese Funktion störend.

Die Leiterplatine ist dunkelblau. Auf der Vorderseite befindet sich rechts neben dem SD Karten Leser eine Batterie um die Speicherstände zu "behalten". Auf der Rückseite befinden sich neben einigen Widerständen und Dioden drei ICs: ein "Lattice ispMACH LC4128V 75T100-10l B619RR29" FPGA, ein "9931A HY62U8200 LLST-851" SRAM und ein "SPANSION S29AL008D70TFI02 0612GVM H" Flashspeicher. Außerdem gibt es auf der Rückseite der Kontakte zum DS 6 weitere Kontakte, die wahrscheinlich zum Beschreiben der Karte verwandt wurden.

4. Installation und Benutzung

a) Im Nintendo DS Mode starten
Erst einmal benötigst du eine Möglichkeit, diese Karte im Nintendo DS Modus zu starten. Dafür kannst du einen NoPass oder eine Slot-1 Mode Flashkarte benutzen. Eigentlich alle Slot-1 Flashkarten können als NoPass verwendet werden und ansonsten kannst du fast jeden NoPass, z.B. den EZ Pass 3, benutzen. Alternativ kannst du dir auch die Custom Firmware Flashme installieren.
Wenn du dich für ein NoPass entschieden hast musst du erst ihn starten, der dann die Slot-2 Flashkarte startet.

b) Installation eines Firmware Updates
Bei dem ersten Start empfiehlt es sich, das aktuellste Firmwareupdate zu installieren. Viele Onlineshops updaten die Flashkarte nämlich nicht, bevor sie sie versenden. Da die offizielle Website down ist gibt es hier einen Mirror der Updatedatei. Die "EWIN_UPDATE.DAT" muss einfach in den Root deiner MicroSD Karte kopiert werden. Dann musst du beim Starten vom DS die Tastenkombination "L", "R" und "Steuerkreuz Hoch" drücken. Wenn das nicht klappt musst du im Hauptmenü die "START" Taste drücken. Danach müssen die Bildschirmanweisungen befolgt werden. Stelle sicher, dass der DS genügend Strom hat, wenn du die Karte updatest.
Wenn der Vorgang abgeschlossen ist kannst du den DS ausschalten und die Updatedatei wieder löschen.
Ich empfehle, diese Karte nur in Verbindung mit einer SD Karte mit maximal 1GB zu verwenden. Offiziell werden zwar auch 2GB unterstützt aber der Support dafür wurde erst im Nachhinein hinzugefügt und ist daher nicht ganz ausgereift und könnte in alten Firmwares fehlen.

c) Spiele auf die SD Karte laden

Um originale Spiele mit der EWIN2 spielen zu können und in ihnen richtig speichern zu können, muss man sie mit einem PC Tool auf die SD Karte kopieren. Einen alternativen Downloadlink zu dem Tool findest du hier. Das Tool muss einfach in einen Ordner entpackt werden. Ich hatte keine Kompatibilitätsprobleme bezüglich Betriebssystemen bei der Verwendung des Tools.
Um ROMs zu kopieren müssen sie erst einmal in die Liste in dem Programm aufgenommen werden. Dazu kannst du sie entweder in das Fenster ziehen oder auf den "Add Roms" Knopf drücken und sie im nächsten Dialog auswählen. Dann kannst du unter "Out Path" den Ausgabepfad des Tools angeben (den Ordner, in den die gepatchte ROM verschoben werden soll). Ein Dialog zur Auswahl öffnet sich, wenn du auf die Punkte rechts neben dem Eingabefenster klickst.

Wenn du eine ROM aus der Liste löschen möchtest, kannst du sie auswählen und auf "Delete" klicken. Um die ROMs bei dem Hinzufügen zum Tool umzubenennen kannst du den Haken in "Auto Naming" setzen. Mit "Trim ROM" kannst du nicht verwendeten Platz in den Spielen abschneiden sodass sie kleiner sind. "Save Patch" fügt einen Speicherstand für das Spiel hinzu um Probleme vorzubeugen. Außerdem kann man noch die Sprache ändern.
Um einzelne ROMs in der Liste umzubennen kann man einen Doppelklick auf die ROM machen. Wenn es bei einem Spiel zu Kompatibilitätsproblemen kommt kann man "Force Access" auswählen. Die Funktion um nach Updates zu suchen funktioniert nicht mehr, da die EWIN Server längst down sind.
Um die ROMs abschließend zu patchen kannst du auf "Output" klicken.

Um Homebrew zu installieren benötigt man mindestens eine ROM, deren Speicherdatei man kopieren kann. Außerdem müssen Homebrew Anwendungen, die das FAT Dateisystem verwenden, mit DLDI gepatcht werden. Das ARGV Protokoll wird nicht unterstützt. Wenn die Homebrew fertig gepatcht ist kann man sie auf die SD Karte kopieren. Jetzt muss noch die Speicherdatei von einem "normalen" Spiel kopiert werden und so umbenannt werden, dass sie den gleichen Namen wie die Homebrew hat (bis auf die Dateiendung).

d) Das Menü

Wenn die SD Karte soweit ist kannst du sie in die EWIN2 stecken und diese am DS starten. In dem Menü gibt es auf dem oberen Bildschirm erneut das EWIN2 Logo mit dem Slogan, eine Uhr, ein Datum und eine Akkuzustandsanzeige. Auf dem unteren Bildschirm gibt es Informationen zur Aktualität der Firmware, ein paar teilweise falsche Steuerungshinweise und eine Dateiliste. Durch Klick der Steuerungshinweise oder Auswahl eines Spieles kann man das Menü auch mit dem Touchscreen steuern. Allerdings habe ich keine Möglichkeit gefunden, mit dem Touchscreen zu scrollen. Ansonsten kann man auch die Tasten der DS Konsole verwenden:

-Select: Hilfe (teilweise stimmt Tastenbelegung nicht)
-A: Ausführen
-X: Dateifilter (Alle, Ausführbare, Speicherdateien)
-Y: Ausführen im Save Mode
-Start: Systemloader aktualisieren
-R: Informationen über das Spiel
-Steuerkreuz Links/ Rechts: Seite wechseln (10 Punkte überspringen)

5. Kompatibilität

Es gibt mehrere PassMe Geräte und Anwendungen, mit denen die EWIN2 SD kompatibel sein sollte. Allerdings hatte sie seit Jahren keinen Support mehr und ihre Homebrew Kompatibilität ist auch nicht gerade ausgereift. Übrigens funktionieren Slot-2 Flashkarten nicht mit dem Standbymodus vom DS, sie lassen beide Bildschirme flackern. Folgend gibt es meine Testergebnisse.

PassMe Kompatibilität:
-FlashMe: Keine Probleme
-EZ Pass 3: Keine Probleme

DS ROM Kompatibilität:
-Metroid Prime Hunters: Keine Probleme
-Trackmania Turbo: Funktioniert nicht
-New Super Mario Bros: Keine Probleme
-Lego Fluch der Karibik: Funktioniert nicht
-Tetris: Keine Probleme (inklusive Downloadplay)

DS Homebrew Kompatibilität:
-Everlasting TH: Kein Sound
-Eurotunnel: Funktioniert nicht
-World of Sand: Keine Probleme
-DSCraft FAT: Touchscreen funktioniert nicht (funktioniert mit DSOrganize als Loader)
-DSCraft Nitro: Funktioniert nicht
-DS Organize: Keine Probleme
-HBMenu: Kann keine Programme ausführen
-DiagnosE: Funktioniert nicht

6. Weitere Funktionen
Neben dem Abspielen von ROMs unterstützt die EWIN2 SD noch einige Funktionen.

SoftReset
Wenn man die ROMs im EWIN Tool entsprechend patcht kann man mit der Tastenkombination "L", "R", "A", "B", "X" und "Y" zurück ins Hauptmenü kehren.

Weitere Funktionen
Von dem Team wurden noch einige weitere Funktionen angepriesen, die aber heute Standart sind und deshalb nicht erwähnt werden müssen.

7. Schlussergebnis
Bei der Bewertung der EWIN2 SD sollte man immer beachten, dass es sich hierbei um ein Slot-2 Modul handelt, welches heutzutage normale Funktionen wie mehrere Speicherslots oder Cheats nicht unterstützt. Außerdem unterstützt fast keine Slot-2 Karte SD Karten mit mehr als 2GB.
Die Benutzung dieser Karte fühlt sich besser als bei der EZ-Flash IV Lite Deluxe an, aber die Kompatibilität und die Funktionen sind bei Weitem schlechter.

Positiv:
- Softreset
- Benutzt große SD Karten (keine Mini- oder MicroSD)
- Gute Qualität des Moduls; durchsichtige Plastikhülle
- Billig
- Auch mit originalem DS kompatibel

Negativ:
- Keine Updates mehr; Spiele müssen gepatcht werden
- Nur ungefähr jedes 2. Spiel funktioniert mit der Karte
- Schlechte Homebrewkompatibilität; Homebrews müssen Speicherdatei haben
- Guckt aus dem GBA Slot raus
- Steuerung in der Firmware falsch angegeben
- Keine Cheats, Speicherslots o.ä.

Würde ich diese Karte weiterempfehlen?
Nein. Sie eignet sich vielleicht noch zum Dumpen von DS Spielen und sie scheint wirklich stabil zu sein aber die Karte bietet viele moderne Funktionen nicht und man ist mit so ziemlich jeder Slot-1 Karte besser ausgerüstet als mit dieser Karte.

Kommentare: