Index | Nintendo DS (lite) | Nintendo DSi (XL) | Nintendo 3DS (XL)/ 2DS

EZ Flash 4 Lite Deluxe Review (EZFlash.cn)
Letztes Update: 16.8.2015 | Geschrieben von Flashcardsinfo

Struktur:
-1. Überblick (mit offiziellen Funktionen)
-2. Packung und Inhalt
-3. Qualität der Karte
-4. Installation und Benutzung
-5. Kompatibilität
-6. Weitere Funktionen
-7. Schlussergebnis

1. Überblick
Die EZ Flash 4 ist die letzte eigenständige Slot-2 Flashkarte von dem EZ Flash Team. Nach ihr wurde noch das EZ Flash 3in1 Expansion Pack entwickelt, welches eine DS Mode Flashkarte benötigt. Inzwischen gibt es eine neue Lieferung mit EZ Flash 4 Karten, die Anfang des Jahres produziert wurde. Leider ist die Deluxe Version nicht dabei.
Während man sich bei dem stolzen Preis der EZ4 (meine hat ca. 50€ gekostet) ein Premiummodul vorstellt, werden solche Erwartungen schnell enttäuscht: sie entstammt der Anfangszeit des Nintendo DS, als die Homebrew Szene noch nicht sehr fortgeschritten war. Dementsprechend viele Funktionen usw. haben auch die Hauptmenüs und integrierten Anwendungen. Bei dem GBA Modus sieht es übrigens besser aus, da schon Jahre vor der EZ4 Libraries für den GBA existierten.
Unter dem Namen "EZ Flash 4" wurden mehrere Flashkarten entwickelt: Die normale EZ4, die EZ4 Lite, die Lite Compact und die Lite Deluxe. Letztere hat mit 256Mbit (32MB) PSRAM und 384Mbit (48 MB) NOR den größten internen Speicher. Außerdem liest diese Version MicroSD Karten (die normale EZ4 ließt MiniSD Karten).
Das EZ Flash Team hat ein Update herausgebracht, mit dem alle EZ Flash 4 Karten SDHC Karten unterstützen, die bist zu 32GB haben können. In diesem Modus unterstützen die Karten allerdings keine DS Spiele, weshalb sich dieses Review auf die vorherige Firmware bezieht (und deshalb der Speicherplatz auf maximal einen Gigabyte limitiert ist).
Ich habe meine bei Shop01media gekauft, wo es die Lite Deluxe Version inzwischen nicht mehr gibt.

Offizielle Funktionen (von der Rückseite der Packung; frei ins Deutsche übersetzt):
-DSLite Staubschutz Größe
-DS Homebrew Unterstützung
-MicroSD Unterstützung
-PDA ähnlicher Loader
-Video/ MP3 Wiedergabe

2. Packung und Inhalt

Die EZ Flash 4 Lite Deluxe kommt in einer quadratischen, weißen Box, die etwas kleiner ist, als drei gestapelte CD Hüllen es sind. Auf der Vorderseite befindet sich das ez flash iv lite Logo mit einem aufgeklebten "Deluxe". Auf der Rückseite steht die Liste der offiziellen Funktionen, ein Link zur Website, "Made in China" und "Boxart designed by Scrawl". An den restlichen Seiten ist erneut das Logo abgedruckt. Das Papier macht einen qualitativen, stabilen Eindruck.

In der Packung befindet sich eine transparente aber leicht milchige Einlage aus Plastik. Sie enthält zwei Aussparungen: Eine für die Karte und eine für einen SD Karten Leser. Letzterer hat eine weiße Hülle, den Aufdruck "EZ SD-Reader" und fühlt sich relativ qualitativ an. Allerdings ist er relativ groß und man benötigt einen SD zu MicroSD Adapter, um MicroSD Karten mit ihm zu lesen. Aus irgend einem Grund werden meine SD Karten von dem Leser immer als schreibgeschützt erkannt.

3. Qualität der Karte

Die EZ4 Lite Deluxe hat eine weiße Hülle aus Plastik. Dabei soll die weiße Farbe und die Größe dem Staubschutz des DS Lites nachempfunden sein. Leider hat die EZ4 keinen Überzug aus durchsichtigem Plastik, weshalb das nicht ganz passt. Die Karte passt gut in den DS Lite, schließt aber nicht ganz bündig ab.
Auf der Oberseite befindet sich ein Aufkleber mit dem EZ Flash 4 Lite Deluxe Logo, welcher bei mir sehr schnell abgefallen ist, weshalb ich ihn mit Klebstoff wieder befestigen musste (das ist gut sichtbar). An der rechten Seite befindet sich die Aussparung für die MicroSD Karte, bei welcher man aufpassen sollte, dass man auch den Schlitz auf der Leiterplatine trifft.
Die Schale ist dicker und stabiler als bei (fast) allen Slot-1 DS Flashkarten. Allerdings sind beide Teile nur durch eine Schraube miteinander befestigt und dadurch relativ fragil.

Die Leiterplatine der Karte ist blau und enthält Informationen zum Produktionsdatum. Ansonsten befinden sich einige Chips, eine Batterie und der MicroSD Karten Leser dort. Die Batterie (bzw. der Akku) wird benötigt, um die Speicherstände zu halten. Es ist eine Panasonic VL2020 mit 3 Volt, 20mAh und vertikalen Lötpins.

4. Installation und Benutzung

a) Installation eines Firmware Updates
Als Erstes sollte die neuste Firmware installiert werden. Bei der EZ4 Lite Deluxe solltest du nicht die neuste Version benutzen, weil das EZ Flash Team diese Karte nicht mehr unterstützt. Stattdessen kannst du dir hier eine kompatible Version herunterladen. Diese musst du einfach in den Root deiner MicroSD Karte entpacken (das heißt ohne Unterordner einfach raufziehen), die MicroSD in die Flashkarte Stecken, die Flashkarte in den DS stecken, den DS einschalten, "R" gedrückt halten und den GBA Slot auswählen. Jetzt wird die Firmware deiner EZ Flash 4 geupdatet. Du solltest den Prozess nicht unterbrechen.
An dieser Stelle würde ich gerne anmerken, dass die EZ Flash 4 nur das FAT 16 Dateisystem unterstützt. Das heißt, dass du MicroSD Karten mit maximal 2GB Speicherplatz verwenden kannst. Allerdings wurde die Unterstützung für 2GB große MicroSD Karten erst im Nachhinein hinzugefügt, weshalb es dort zu Problemen kommen kann (Weiteres unter Punkt 5)).
Jetzt befindest du dich im GBA Menü der EZ Flash 4.

b) Spiele auf die MicroSD Karte laden
Um Spiele auf die MicroSD Karte zu laden, benötigst du ein Programm. Du kannst es dir hier herunterladen (alternativer Link). Das musst du erst einmal entpacken und die "EZ4_Client.exe" starten. Jetzt kannst du erst einmal den Ort der MicroSD Karte angeben. Dann kannst du mit "Open" eine ROM auswählen, ggf. Patches auswählen und einen Namen angeben und dann auf "Send" klicken. Jetzt werden die Spiele auf die MicroSD Karte kopiert, ggf. gepatcht und eine leere Speicherdatei wird erstellt.
Wenn du Homebrew auf die MicroSD Karte kopieren willst, musst du sie mit DLDI patchen, wenn sie das FAT Dateisystem verwendet. Du musst sie nicht patchen, falls sie NitroFS oder ARGV verwendet (es muss jede Homebrew gepatcht werden, die auf externe Dateien zugreift). Wenn du nicht weißt, wie man DLDI Patches durchführt, findest du hier eine Anleitung.
Jede Homebrew muss die Dateiendung "*.bin" oder "*.nds.gba" haben. Wenn sie die nicht hat, kannst du sie einfach umbenennen. Dann kann die Datei direkt, ohne mit dem EZ Flash 4 Client geöffnet zu werden, auf die MicroSD Karte kopiert werden.

c) Nintendo DS Spiele ausführen
Wie bereits unter Punkt a) erwähnt startet man die EZ Flash 4 Lite Deluxe im "Gameboy Advance Loader". Dieser funktioniert auch auf dem Gameboy Advance, kann aber keine DS Spiele starten. Dafür musst du die EZ4 im DS Modus starten.
Um dies zu erreichen gibt es unterschiedliche Wege. Diese reichen von einem gehakten Downloadplay bis hin zu einer Custom Firmware. Diese Wege sind allerdings etwas aufwändiger und für den normalen Benutzer wird die Verwendung eines NoPasses empfohlen. Von dem EZ-Flash Team gibt es z.B. den EZ Pass 3 Adapter (wird häufig mitgeliefert). Der muss einfach in den Slot-1 des DS gesteckt werden und im Hauptmenü des DS Lites ausgewählt werden. Die meisten Flashkarten für den DS Slot können aus dem Kernel heraus als NoPass verwendet werden und es gibt auch Homebrew, die diese Funktion ermöglicht.

d) Das GBA Menü

Im GBA Modus wird ein anderes Menü als im DS Modus ausgeführt. Man kann in den GBA Modus gelangen, indem man die EZ4 wie ein ganz normales GBA Spiel startet. Standardmäßig hat dieser Skin einen StarWars Skin. Es gibt auch andere Skins, für die man allerdings die Firmware der EZ4 patchen und auf das Modul laden muss.
In dem GBA Menü gibt es vier Optionen: "Game Manager", "Txt Saver", "Mines", "Setting" und "Help".

Die letzte Einstellung öffnet ein TXT Dokument, in dem die wichtigsten Informationen zur EZ4 angegeben sind. Oben ist eine chinesische Version und wenn man weiter runter scrollt gibt es eine englische.

Unter der Option "Setting" kann man die Spracheinstellungen und das Speicherverhalten einstellen. Wofür die Optionen "Auto Saving" und "Obliged Saving" vorhanden sind ist mir nicht bekannt und ich konnte weder Informationen dazu finden, noch einen Unterschied feststellen.
Unter der Option "Mines" kann man einen kleinen Mineswepper Klon starten. Ich sehe allerdings keinen großen Sinn hinter dieser Option.

Mit dem "Txt Saver" kann man direkt zu den fünf zuletzt gelesenen Textdokumenten springen. Richtig, mit dem GBA Loader der EZ Flash 4 Lite Deluxe kann man ohne Homebrew Textdokumente lesen. Dazu muss man sie einfach im "Game Manager" starten. Allerdings sollte man keine Dateien ohne Dateiendung öffnen, weil es sonst zu lustigen Fehlern kommt.
Kommen wir zum letzten und wichtigsten Punkt: Der Option "Game Manager". Mit ihm kann man Spiele und Textdokumente öffnen. Auch Bilder kann man theoretisch öffnen, was bei mir leider nicht funktioniert hat. Natürlich werden im GBA Loader nur GBA ROMs angezeigt, da dieser Modus nicht die nötigen Rechte für DS Spiele hat. Um Spiele zu starten, muss man sie einfach auswählen und mit "A" bestätigen. Wenn man "Select" drückt, kann man sie in den NOR schreiben. Das heißt, dass die Spiele in einen internen Speicher der Karte geladen werden und von dort gestartet werden können (sie erscheinen unter der Option "EZ-Disk"). Das Laden dauert hier etwas länger, muss aber nur einmal geschehen. Allerdings kann es sein, dass dabei der Speicher fehlerhaft wird und merkwürdige Dateien angeboten werden. Deshalb sollte man diesen Modus normalerweise nicht verwenden. Wenn du im NOR ein Spiel anwählst und Select drückst, kannst du den NOR formatieren. Allerdings funktioniert das nicht immer.

e) Das NDS Menü

Wie man in dieses Menü gelangt, wurde schun unter Schritt c) erwähnt. Deshalb gehe ich darauf nicht weiter ein. Hier gibt es einen nicht-StarWars Skin, der nach meinem Geschmack deutlich besser aussieht. Auch hierfür gibt es andere Skins, die man mit einem gepatchten Updater installiert.
In diesem Menü gibt es drei Optionen: einen Game Manager, Film und Musik. Außerdem gibt es noch eine Option für Einstellungen, die man nicht auswählen kann. Wenn man Film auswählt, kommt man zu einer Liste von GBA Spielen, die sich im NOR Speicher befinden (Siehe "d) Das GBA Menü"). Unter Musik wird man zu den Einstellungen geleitet. Bei der Option Game Manager ist alles so, wie es sein sollte.
In den Einstellungen kann man folgende Änderungen vornehmen: "Auto Saving" oder "Obliged Saving". Eins von beiden ist dann immer mit "ON" und das andere mit "OFF" markiert.
Das Starten von GBA Spielen im NOR der Karte über Movie bereitet keine Probleme. Im Game Manager kann man allerdings nicht auf den NOR zugreifen. Ich finde es etwas schade, dass das EZ Flash Team Icons für Mediaplayer hat aber andere Funktionen hinter den Bildern versteckt.
Unter dem obersten Icon, das eine Diskette zeigt, kann man in den Game Manager gelangen. Dieser kann GBA und DS Spiele starten.

5. Kompatibilität
Die EZ4 ist ein Modul für den GBA Slot und demnach liegt der Schwerpunkt was die Kompatibilität angeht auf dem GBA Modus. Außerdem hat dieses Modul im Jahr 2009 seine Unterstützung verloren, weshalb ROMs wie Pokemon Schwarze und Weiße Edition sowieso nur mit zahlreichen Patches funktionieren würden. Außerdem enthält die EZ4 keine Real Time Clock, weshalb die Uhr bei Pokemon usw. nicht richtig funktioniert. Dafür gibt es jedoch Patches.
Wenn du Homebrew verwenden möchtest, sollte deine MicroSD Karte nicht größer als 1GB groß sein. Unterstützung für 2GB Karten wurde erst im Nachhinein hinzugefügt und deshalb gibt es einige Probleme beim Dateizugriff von Homebrew (schreiben). ARGV hingegen wird von Haus aus unterstützt und benötigt keinerlei Patches. Außerdem muss die Homebrew die Endung *.bin oder *.nds.gba haben. Du kannst *.nds Anwendungen einfach umbenennen.

GBA ROM Kompatibilität
- Asterix & Obelix XXL: Keine Probleme
- Golden Sun - die vergessene Epoche (G): Keine Probleme
- The Legend of Zelda - The Minish Cap: Keine Probleme
- Mother 3 (FAN TRANSLATION English): Keine Probleme

GBA Homebrew Kompatibilität

NDS ROM Kompatibilität
- Trackmania Turbo: Keine Probleme
- Metroid Prime Hunters: Keine Probleme
- Lego Fluch der Karibik: Funktioniert nicht

NDS Homebrew Kompatibilität
- DSCraft FAT: Keine Probleme
- DSCraft Nitro: Keine Probleme
- TickleGirl GBAFS: Keine Probleme
- Eurotunnel: Keine Probleme
- Slot-2 Dumper: Keine Probleme

6. Weitere Funktionen
Neben dem Abspielen von ROMs unterstützt die EZ Flash 4 Lite Deluxe noch einige Funktionen. Auf einige davon bin ich schon zuvor bei der Vorstellung des GBA Menüs eingegangen.

SoftReset (nur GBA)
Beim Patchen von GBA Spielen kann man einen Hotkey einstellen, durch den man aus einem Spiel mit einem Tastendruck wieder zurück ins Hauptmenü gelangen kann. Dabei wird der Speicherstand sofort gesichert und nicht erst beim nächsten Start des DS (das hilft, wenn die Batterie der Flashkarte alle ist).

PSRAM und NOR

Die EZ Flash 4 Lite Deluxe hat zwei Speicher: Den PSRAM, der 32MB groß ist und den NOR, der 48MB groß ist. Damit hat sie einen der größten Speicher aller Flashkarten. Er reicht für alle GBA ROMs aus. Dabei kann der PSRAM schnell beschrieben werden aber der Inhalt geht beim Ausschalten des DS Systems verloren. Der NOR ist nicht flüchtig, dafür aber langsamer.

GBA Mines

Der GBA Kernel enthält einen Klon des Spiels Minesweeper, welches eine Zeit lang bei Windows mitgeliefert wurde.

Unterstützte Datentypen des Game Managers
Der Game Manager im GBA Modus unterstützt zahlreiche Datentypen, unter anderem Text Dokumente und Bilder. Diese Funktion könnten sich viele Slot-1 Karten abgucken. Allerdings funktioniert sie nicht ganz fehlerfrei. So wurden die Bilder, die ich getestet habe, nicht richtig angezeigt.

7. Schlussergebnis
Bei der Bewertung der EZ Flash 4 Lite Deluxe sollte immer bedacht sein, dass ihr im GBA Modus nicht viele Ressourcen zur Verfügung stehen und die DS Libraries zum Programmieren damals noch nicht sehr fortgeschritten waren. Trotzdem gibt es einige Spiele, die das GBAFS verwenden, die nicht mit Slot-1 Karten, aber mit dieser Flashkarte funktionieren.
Dies ist mein erstes Review einer normalen Slot-2 Flashkarte, weshalb ich noch keinen Bewertungsmaßstab habe. Auch sollte bedacht sein, dass Slot-2 Karten normalerweise immer mehr Energie als Slot-1 Karten benötigen, weshalb die Batterielaufzeit des DS etwas begrenzt sein kann.

Positiv:
- Guter GBA Support
- Großer PSRAM und NOR
- Passt direkt in den Slot des DS Lite; gleiche Farbe
- Einige Extrafunktionen

Negativ:
- Keine anständige Dokumentation und falsch ausgewiesene Funktionen
- Keine Updates mehr; schlechter DS ROM Support und alle ROMs müssen gepatcht werden
- Sehr teuer
- Keine Real Time Clock
- Unterstützt maximal 2GB mit DS Homebrew Problemen

Würde ich diese Karte weiterempfehlen?
Wenn du eine Flashkarte für einen Gameboy Advance suchst, ist diese sicherlich die beste Option. Wenn du eine Flashkarte für GBA Spiele suchst und vielleicht schon eine Slot-1 Flashkarte hast, solltest du dir überlegen, ob du nicht doch eine EZ Flash 3in1 haben möchtest.

Kommentare: