Index | Nintendo DS (lite) | Nintendo DSi (XL) | Nintendo 3DS (XL)/ 2DS

Supercard Lite Rumble Review (www.supercard.cn/.sc)
Letztes Update: 11.08.2015 | Geschrieben von Flashcardsinfo

Struktur:
-1. Überblick (mit offiziellen Funktionen)
-2. Packung und Inhalt
-3. Qualität der Karte
-4. Installation und Benutzung
-5. Kompatibilität
-6. Weitere Funktionen
-7. Schlussergebnis

1. Überblick
Mit der Supercard DSONE und später mit der Supercard DSTWO ist es dem Supercard Team geglückt, einen Karrieresprung hinzulegen. Von der mit am billigsten Flashkarte (aber mit gutem Support) bis zu einer der teuersten Slot-1 Karten mit einzigartigen Funktionen. Aber wie sah es mit dem Supercard Team vor der Slot-1 Zeit aus? Wie das M3-Team und das EZ-Flash Team hat auch das Supercard Team eine Geschichte, die vor den Flashkarten liegt, wie wir sie heute gewohnt sind. Ein Schritt dieses Teams, wenn auch nicht der Erste, war die Supercard Lite Rumble für den GBA Slot. Dabei ist anzumerken, dass sie im Gegensatz zu der nicht-rumble Serie keine GBA Spiele unterstützt aber dafür ein Rumblepack hat. Wie der Name schon zeigt ist die Karte außerdem nur mit dem Nintendo DS Lite kompatibel.

Offizielle Funktionen (von Supercard.sc; frei übersetzt):
-Enthält Rumblepack
-Exzellente Spielkompatibilität
-Unterstützt komprimierte ROMs (komprimiere ROMs wenn du sie konvertierst)
-Originaler neuer Speichermodus (schreibt direkt auf die SD Karte und erlaubt Backups)
-Leistungsstarke Cheatfunktion (unterstützt unterschiedliche Cheatcodes)
-Soft-Reset
-Multimedia Funktionen
-Real Time Guide

2. Packung und Inhalt

Die Verpackung der Supercard Lite Rumble ist ungefähr so groß wie die Verpackung der DSTWO, aber etwas tiefer und kürzer. Auf der Vorderseite sieht man ein Bild der Karte in echter Größe. Im Hintergrund ist noch ein vergrößertes Bild der Karte. Ansonsten steht auf der Vorderseite noch das Logo und die Hinweise "High Speed Original Size!" und "Compatible with NDS Lite". An der Oberseite sowie an den Seiten gibt es je ein Logo der Karte. Unten gibt es Hinweise zu den unterstützen Systemen (iDSL und NDSL also iQue DS (China) und Nintendo DS Lite (Rest der Welt)), ein Logo des Teams, einen Barcode und den Hinweis "Made in China".

Auf der Rückseite gibt es eine sehr kurze Einleitung mit einigen Funktionen der Karte, eine Bildanleitung und eine kurze Textanleitung. Außerdem gibt es die Systemvoraussetzungen für die Software (mehr dazu später) und einen Hinweis zur offiziellen Website, die damals noch "www.supercard.sc" hieß. Das Englisch bei den Beschriftungen ist fast fehlerfrei.
In der Packung befindet sich eine graue, eher billigere Einlage, in der sich die Flashkarte befindet. Ansonsten gibt es keinen Packungsinhalt mehr.

3. Qualität der Karte

Meine Supercard Lite Rumble ist schwarz aber es gab sie auch in einigen anderen Farben inklusive weiß. Auf der Vorderseite des Moduls befindet sich erneut das Logo der Karte und der Hinweis "Rumble Pack included". Oben befindet sich ein Aufkleber mit dem Produktionsdatum (bei mir der Oktober 2006) und ein Schlitz für die MicroSD Karte. Die Rückseite wird mithilfe von zwei Schrauben, die an den gegenüberliegenden oberen Enden befestigt sind, an der Vorderseite gehalten. Ansonsten ist sie leer. Auf der Unterseite befinden sich nur die Kontakte für den DS.
Das Modul fühlt sich mittelmäßig wertig aber relativ stabil an. Die Hülle macht bis auf die Stelle, an der sich der Leser für MicroSD Karten befindet, einen stabilen Eindruck. Der MicroSD Karten Leser enthält keine Feder sodass sie nicht "ausgeworfen" wird, wenn man sie in das Modul drückt.

4. Installation und Benutzung

a) Im Nintendo DS Mode starten

Erst einmal benötigst du eine Möglichkeit, diese Karte im Nintendo DS Modus zu starten. Dafür kannst du einen NoPass oder eine Slot-1 Mode Flashkarte wie die Supercard DSTWO benutzen. Eigentlich alle Slot-1 Flashkarten können als NoPass verwendet werden und ansonsten kannst du fast jeden NoPass, z.B. den EZ Pass 3, benutzen. Alternativ kannst du dir auch die Custom Firmware Flashme installieren.
Wenn du dich für ein NoPass entschieden hast musst du erst ihn starten, der dann die Slot-2 Flashkarte startet. Das gleiche gilt für Slot-1 Flashkarten. Wenn du die DSTWO verwendest musst du ein weiteres Plugin verwenden (mehr dazu später). Ansonsten unterstützt die DSTWO mit der Supercard Lite auch noch ein paar weitere Funktionen, zu denen ich später komme.

b) Spiele auf die Karte kopieren

Um abschließend Spiele auf die Karte laden zu können benötigt man noch die entsprechende Software, die man hier herunterladen kann. Das Programm muss danach noch installiert werden.
In dem GUI kann man durch Druck auf die Schaltfläche "Options" den Ausgabepfad, in dem die gepatchten Spiele gespeichert werden sollen, auswählen. Außerdem kann man unter "Language" die Sprache von Englisch zu vereinfachtem Chinesisch oder traditionellem Chinesisch verändern. Außerdem gibt es unter "Game Default Set" die Möglichkeit, Standarteinstellungen für das Patchen der Spiele anzugeben. Folgend gibt es eine Liste mit der Erklärung der Funktionen.
-Saver Patch: die ROM wird so gepatcht, dass sie auf der MicroSD Karte und nicht auf einer Slot-1 Karte speichert
-Einable Restart: heutzutage unter Softreset bekannt
-Enable Add Cheat: die Möglichkeit, Cheats zu aktivieren
-Enable Real Time Save: Speichern der aktuellen Position im Spiel, unabhängig von Speicherpunkten

Zurück in der "Game List" kann man durch Auswahl von "Add" neue Spiele hinzufügen. Diese kann man auch wieder löschen oder durch Druck auf "Out" patchen.
Des Weiteren kann man an dieser Stelle Einstellungen für einzelne Spiele vornehmen. Dazu muss man einen Rechtsklick auf das Spiel in der Liste machen und "Properties" auswählen. Hier gibt es die Optionen "Saver patch", die der Option unter "Options" entspricht. Außerdem gibt es den "ROM Position Patch", mit dem man schätzungsweise den Typ der Supercard auswählen kann. Hier gibt es aber nur eine verfügbare Option. Außerdem kann man auch hier "Enable Restart" auswählen. Des Weiteren gibt es die folgenden Optionen.
-Enable Trim ROM: nicht verwendete Inhalte in der ROM werden rausgeschnitten
-Faster Play Game: dies ist eine Option, um die Geschwindigkeit der Spiele zu erhöhen
-Enable DMA Mode: diese Option kann die Geschwindigkeit einer ROM erhöhen
-iQue Game: diese Option ist für chinesische Spiele
-Enable patch Cartridge access: dieser Patch erhöht die Kompatibilität der Karte mit GBA Spielen (die gar nicht unterstützt werden)
-Enable Rumble: mit dieser Option wird das Spiel so gepatcht, dass das Rumble Pack der Flashkarte bei Druck einer bestimmten Taste vibriert
-Enable Cheat: diese Option aktiviert Cheats
-ReadCardPatchMode: diese Option soll die Kompatibilität mit DS Spielen erhöhen

An dieser Stelle möchte ich noch anmerken, dass der Standbymodus vom DS mit dieser Karte nicht richtig funktioniert. Es wird einfach nicht erkannt, dass der DS geschlossen wurde.

c) Firmware Updaten

Wenn du die Firmware der Supercard Lite Rumble updaten möchtest, kannst du dir hier die aktuelle Firmware herunterladen. Sie muss wie ein normales DS Spiel ausgeführt werden. Firmware Updates sind hauptsächlich dazu nötig, die Spielekompatibilität zu erhöhen.

5. Kompatibilität
GBA Spiele werden von dieser Karte leider nicht unterstützt. Dafür aber DS Spiele, deren Kompatibilität aber im Gegensatz zu aktuellen Slot-1 Karten eher grausam ist. Bezüglich PassMe Geräten sollte es mit allen aktuelleren keine Probleme geben. Folgend gibt es die genaueren Ergebnisse meiner Kompatibilitätstests.

PassMe Kompatibilität:
-FlashMe: Keine Probleme
-EZ Pass 3: Keine Probleme

DS Homebrew Kompatibilität:
-Transformers: Autobots: Keine Probleme
-Metroid Prime Pinball: Keine Probleme; Rumble Patch für USA Version verfügbar
-Trackmania Turbo: Keine Probleme (DMA Modus muss deaktiviert sein)
-Lego Fluch der Karibik: Funktioniert nicht

DS Homebrew Kompatibilität:
-DSOrganize: Keine Probleme
-HBMenu: Keine Probleme
-DSCraft: Geht nur mit HBMenu
-DSCraft FAT: Funktioniert nicht
-Fireworlds: Keine Probleme
-DiagnosE: Keine Probleme

6. Weitere Funktionen

Neben dem Abspielen von ROMs unterstützt die Supercard Lite Rumble auch noch einige, teilweise nur in Verbindung mit einer Slot-1 Karte von dem Supercard Team zu verwendenden, Extrafunktionen.

Cheats
Schon diese Karte unterstützt Cheats. Allerdings wird dazu eine Database benötigt, die es heutzutage kaum noch gibt. Immerhin gibt es auf der offiziellen Downloadseite einige Converter für gängigere Formate.

Softreset
Durch Druck der Tastenkombination L, R, A, B, X und Y gelangt man, wenn man diese Option im Patcher aktiviert hat, wieder im Hauptmenü. Das funktioniert allerdings nicht bei Homebrewanwendungen. Ansonsten konnte ich bei dieser Option keine Probleme feststellen.

Rumblepack
In Verbindung mit einer Supercard aus der Slot-1 Reihe (das heißt einer Supercard DSONE oder einer Supercard DSTWO) kann die Supercard Lite Rumble als Rumble Pack verwendet werden. Dafür muss man im Menü der Slot-1 Karte als Slot-2 Option "Rumble" auswählen und das Spiel von der Slot-1 Karte aus starten.

Rumble Patch
DS Spiele, die mit dieser Karte gestartet werden erkennen das Rumble Pack der Karte nicht direkt. Für die amerikanische Version von Metriod Prime Pinball gibt es allerdings einen Patch, damit die ROM das Rumble Pack der Flashkarte verwendet. Du kannst ihn dir hier herunterladen.

7. Schlussergebnis
Da es sich bei dieser Karte um ein Slot-2 Modul handelt, sollte klar sein, dass man es nicht mit aktuellen Slot-1 Modulen vergleichen kann. Dafür, dass diese Karte so viel älter ist, unterstützt sie sehr viele Funktionen, die aber teilweise auch nur durch das Patchen im Vorraus ermöglicht werden.
Das Menü dieser Karte scheint eigentlich für den GBA Modus gedacht zu sein, was aber keinen Sinn ergibt, da die Karte sowieso keine GBA Spiele unterstützt.

Positiv:
-Viele Funktionen
-Am Längsten unterstützte Slot-2 Karte
-Passt direkt in den Slot vom DS Lite
-Hardware macht stabilen Eindruck

Negativ:
-Keine Updates mehr; aktuellere Spiele inkompatibel
-Nicht mit originalem DS kompatibel
-Unterstützt keine GBA Spiele
-Nutzt eigenes Cheatformat
-ROMs müssen vorher gepatcht werden

Würde ich diese Karte weiterempfehlen?
Nein. Heutzutage gibt es weitaus bessere Module, zum Beispiel die Supercard DSTWO.

Kommentare: